Kichererbsen Curry Low Carb Rezept

Portionen:

3

Schwierigkeit:

Mittel

Vorbereitung:

10 Minuten

Gesamt:

25 Minuten

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen (265g)

  • 4 Karotten (klein)

  • 1 Paprika (rot)

  • 2 Zwiebeln

  • 1TL Ingwer

  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)

  • 2EL Currypulver

  • 1TL Kurkuma

  • 1EL Paprikapulver

  • 1EL Gemüsebrühe

  • 1EL Kokosöl

  • Salz

  • Pfeffer

Anleitung

So funktioniert es:

Vorbereitung

Kichererbsen abtropfen lassen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln. Ingwer schälen und klein hacken.

Schritt 1

Kokosöl in einem Kochtopf auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln, Ingwer und Karotten ca. 3 Minuten dünsten.

Schritt 2

Kokosmilch, Paprika, Curry, Kurkuma, Paprikapulver und Gemüsebrühe dazugeben. Auf hoher Hitze ca. 2 Minuten aufkochen lassen.

Schritt 3

Auf niedrige Hitze reduzieren, Kichererbsen dazugeben und etwa 5-8 Minuten ziehen lassen, bis das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend servieren.

Nährwerte

Angaben je Portion:

Gramm Eiweiß

Gramm Carbs

Gramm Fett

Kalorien

Tipp

Abhängig davon, auf was für einen Geschmack du stehst, lässt sich dieses Gericht leicht abwandeln. Bist du jemand, der auf scharf steht, kannst du deinem Essen durch ein wenig Chilipulver eine leicht feurige Note geben. Magst du es lieber süßlich, kannst du mit etwas Limettensaft nachhelfen. Aber Vorsicht: Nimm’ jeweils lieber nicht zu viel und taste dich langsam an den gewünschten Geschmack heran.