Erdnuss-Kekse ohne Mehl

von Christoph Reiter
Erdnuss Kekse ohne Mehl

Ideal für Tage, an denen es es morgens schnell gehen muss. Sie enthalten alles, was dein Körper braucht: Gesunde Fette, viel Eiweiß und keine ermüdenden Kohlenhydrate, die dein Energielevel morgens schon aus dem Ruder bringen könnten. Backe dir einfach am Abend zuvor ein paar Kekse. Viel besser als ein Weizenbrot kannst du sie dann einfach auf dem Weg zur Arbeit essen. So startest du kraftgeladen in einen erfolgreichen Tag.

Portionen: 6
Schwierigkeit: Leicht
Vorbereitung: 10 Minuten
Gesamt: 20 Minuten

Zutaten

Das brauchst du:

  • 2 Eier
  • 100 g Erdnussbutter
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 60 g veganes Eiweißpulver
  • 100 ml Wasser
  • 10 Flavor Drops (z.B. Vanille)

Tipp: Lasse dir deine Lebensmittel bequem nach Hause liefern und bestelle sie jetzt online bei Rewe oder Amazon Fresh.

Utensilien

Solltest du haben:

  • Backblech
  • Mixer
  • Backpapier
  • Schüssel

Anleitung

So funktioniert es:

Vorbereitung

Eier, Erdnussbutter, gemahlene Haselnuss, das vegane Eiweißpulver, die Flavor Drops und das Wasser in eine Schüssel geben und mit einem Mixer gut mixen. Falls der Teig zu trocken ist, noch ein bisschen mehr Wasser hinzugeben.

Schritt 1

Den Teig zu runden Plätzchen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen.

Schritt 2

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 10 Minuten backen. Anschließend servieren.

Kekse ohne Mehl Nahaufnahme

Nährwerte

Angaben je Portion:

15 g Eiweiß
5 g Carbs
20 g Fett
265 Kalorien

Tipp

Probiers mal anders:

Flavor Drops werden normalerweise für Eiweißshakes verwendet. Es gibt sie in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Einfach ein paar Tropfen hinzugeben, (nicht zu viel), dann schmecken die Kekse nach dem gewünschten Geschmack.

Schaffst du es?

Produktempfehlung

Im Wassersprudler-Test konnte sich die SodaStream DUO gegen alle anderen Modelle durchsetzen.

Testsieger

Bester Wassersprudler für die meisten Menschen

Kann Glasflaschen UND Kunststoff-Flaschen aufsprudeln.

Auch lecker

Lachs mit Spinat und Blumenkohlreis

Lachs mit Spinat und Blumenkohlreis

Lachs mit Spinat und BlumenkohlreisMit gerade einmal 360 Kalorien je Portion ist der leckere Lachs mit Spinat eine leichte Mahlzeit unter der Woche.Portionen: 4Schwierigkeit:...

Hähnchen süß-sauer mit Blumenkohlreis

Hähnchen süß-sauer mit Blumenkohlreis

Hähnchen süß-sauer mit BlumenkohlreisDer asiatische Klassiker als Low-Carb-Version.Portionen: 4Schwierigkeit: MittelVorbereitung: 10 MinutenGesamt: 30 MinutenZutaten 400 g...

Cremige Tofu-Pfanne mit Brokkoli

Cremige Tofu-Pfanne mit Brokkoli

Lange war ich kein Fan von Tofu. Ich beginne, meine Meinung zu ändern.Portionen: 4Schwierigkeit: MittelVorbereitung: 5 MinutenGesamt: 30 MinutenZutatenFür den Tofu: 400 g Tofu 2...

Herzhaftes Chili sin Carne

Herzhaftes Chili sin Carne

Herzhaftes Chili sin CarneEin sättigendes Chili mit Walnüssen. Ganz ohne Fleisch, welches du nicht vermissen wirst.Portionen: 4Schwierigkeit: LeichtVorbereitung: 5 MinutenGesamt:...

Indisches Linsencurry

Indisches Linsencurry

Indisches Linsencurry (vegan)Kokosmilch und Mandelbutter machen dieses Linsencurry zu einem unglaublich cremigen Gericht, welches gleichzeitig super nahrhaft ist. Die Mischung an...

Teriyaki Chicken

Teriyaki Chicken

Teriyaki ChickenKnuspriges Hähnchenfleisch in leckerer Teriyaki-Sauce aus der japanischen Küche. Ein Hauch von Knoblauch verleiht dem traditionellen Chicken Teriyaki seine...

Jetzt angesagt

Perfekten Filterkaffee zubereiten in 4 Schritten

Weber Q 1000 Gasgrill Test [Fazit nach 3 Jahren]

Der Guide für die perfekten Zoodles

Neuste Beiträge

Teile den Beitrag.

Deine Freunde werden sich freuen.