Wenn du über Affiliate-Links auf unserer Seite kaufst, können wir eine Provision verdienen. Mehr erfahren

9 schmackhafte Brokkoli-Rezepte

Brokkoli ist sehr lecker und unglaublich vielseitig! Du kannst ihn als Beilage genießen oder traumhafte Gerichte damit kochen. Koche dir mit Brokkoli zum Beispiel ein leckeres Curry. Oder probiere ein köstliches asiatisches Gericht zum Mittagessen. Oder unseren absoluten Favorit, die Brokkoli-Hähnchen-Pfanne. Bei diesen Rezepten werden alle Brokkoli-Liebhaber fündig. Wir präsentieren unsere schmackhaften Brokkoli-Rezepte, um das Beste aus diesem vielseitigen Gemüse zu machen.

Zitronenhähnchen mit Brokkoli

Zitronenhähnchen mit Brokkoli

Zitronenhähnchen mit BrokkoliBei diesem Rezept für Zitronenhähnchen hast du zartes Hähnchenbrustfilet in einer cremigen Sauce aus Kokosmilch, die ihren unverwechselbaren...

Cremiges Chicken Korma mit Brokkoli

Cremiges Chicken Korma mit Brokkoli

Cremiges Chicken Korma mit BrokkoliEin mild-gewürztes indisches Gericht mit zartem Hähnchenbrustfilet in einer hausgemachten Korma-Sauce. Einfach in der Zubereitung und...

Rotes Thai-Curry

Rotes Thai-Curry

Rotes Thai-CurryStatt Reis ist in diesem Thai-Curry-Rezept richtig viel gesundes Gemüse, sodass man sich gar keine weitere Beilage wünscht. Das macht das thailändische Curry zu...

Pikantes Brokkoli-Curry mit roten Linsen

Pikantes Brokkoli-Curry mit roten Linsen

Pikantes Brokkoli-Curry mit roten LinsenDie Zubereitung von diesem feurigen und veganen Curry gelingt dir in unter einer halben Stunde. Tolles Low-Carb Rezept für Tage, an denen...

Asiatisches Wok-Gemüse mit Rindfleisch

Asiatisches Wok-Gemüse mit Rindfleisch

Asiatisches Wok Gemüse mit Rindfleisch Low Carb RezeptPortionen: 6Schwierigkeit: MittelVorbereitung: 15 MinutenGesamt: 35 MinutenZutaten 600 g Rindsteak 150 g Brokkoli 150...

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne

Brokkoli-Hähnchen-Pfanne

Brokkoli-Hähnchen-PfannePortionen: 3Schwierigkeit: LeichtVorbereitung: 10 MinutenGesamt: 30 MinutenZutaten 500 g Hähnchenbrustfilets 750 g Brokkoli 3 Zwiebeln 50 ml Sojasoße 1...

Brokkoli-Pfanne mit Steak

Brokkoli-Pfanne mit Steak

Brokkoli-Pfanne mit SteakSaftiges Steak und knackiger Brokkoli mit einer würzigen Sauce - Dieses Rezept für eine Brokkoli-Pfanne mit Steak ist einfach eine wahre Freude! Damit...

Hähnchen-Curry mit Kokosmilch

Hähnchen-Curry mit Kokosmilch

Hähnchen-Curry mit KokosmilchLeckeres Rezept für Chicken-Curry aus der indischen Küche. Mit nur 22 g Kohlenhydraten je Portion ist das Rezept für eine Low-Carb-Ernährung...

Teriyaki Chicken

Teriyaki Chicken

Teriyaki ChickenKnuspriges Hähnchenfleisch in leckerer Teriyaki-Sauce aus der japanischen Küche. Ein Hauch von Knoblauch verleiht dem traditionellen Chicken Teriyaki seine...

Wo wird Brokkoli angebaut?

Brokkoli wird in fast ganz Europa, USA und Asien angebaut. Deutscher Brokkoli wird überwiegend von Juni bis Oktober im Sommer geerntet. Ab Herbst kommt der Brokkoli in unseren Supermärkten dann meist aus Italien.

Ist Brokkoli gesund?

Brokkoli hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. Er enthält ähnliche Inhaltsstoffe wie Blumenkohl – sein Vitamingehalt ist allerdings etwas höher. Die wichtigsten Merkmale sind, dass Brokkoli dich:

  • dich beim Abnehmen unterstützt, denn 100 g gekochter Brokkoli enthalten gerade einmal 27 Kalorien
  • deine Abwehrkräfte stärkt, denn dein gesamter Tagesbedarf an Vitamin C bereits ab 164 g Brokkoli gedeckt ist
  • deine Sehkraft erhöht, denn 100 g Brokkoli enthalten 137 mg Vitamin A, welches gut für Augen und Haut ist

Und auch die Nährwerte können sich sehen lassen.

100 g Brokkoli enthalten:

  • 2,8 g Eiweiß
  • 2,0 g Kohlenhydrate
  • 0,2 g Fett

Worauf sollte ich beim Kauf von Brokkoli achten?

Wenn du keinen bitteren oder holzigen Brokkoli essen möchtest, solltest du beim Kauf auf folgende Merkmale achten:

  • dunkelgrüne bis blaugrüne Farbe,
  • straffe Gestalt und
  • fest geschlossene Blütenknospen.

Vermeide Exemplare mit:

  • geöffneten Blütenknospen oder
  • gelblicher Farbe.

Wie lagere ich Brokkoli?

Brokkoli bleibt leider nicht besonders lange frisch. Am besten lagerst du ihn im Gemüsefach des Kühlschranks, wo er drei bis vier Tage frisch bleibt. In Frischhaltefolie eingewickelt kannst du die Haltbarkeit oftmals um einen Tag verlängern. Bevor sich die Blütenknospen öffnen und gelb verfärben, solltest du den Brokkoli lieber klein schneiden, andünsten und einfrieren. Im Gefrierfach kannst du den gedünsteten Brokkoli dann bis zu einem Jahr lang lagern, um ihn in einem unserer Brokkoli-Rezepte zu verwenden.